Fachpresse Logistik

Neue Investition: Hörmann baut zwei neue Produktionsstandorte in China und den USA

Hörmann hat erneut in den chinesischen und amerikanischen Markt investiert. Um neue Produktions- und Lagerkapazitäten zu schaffen, entschied sich der Hersteller für den Neubau zweier Produktionsstandorte in Sparta, Tennessee/USA und Changshu/China, nahe Shanghai.

Hörmann Verladetechnik: Sicher Andocken mit DAP

Zum Schutz vor Verletzungen und Anfahrschäden an LKWs und Verladerampen sowie zum Beschleunigen der Andockvorgänge hat Hörmann unter dem Namen DAP ein weiteres Andockunterstützungssystem entwickelt, das universell einsetzbar ist. Die Lösung kann mit dem Hörmann Radkeil WSPG kombiniert werden, funktioniert aber auch unabhängig.

Zentral und Isoliert: Tore, Türen und Verladetechnik von Hörmann sorgen im EDEKA-Zentrallager Wiefelstede für energieeffiziente und sichere Abläufe

Im erweiterten Zentrallager Wiefelstede der EDEKA Minden-Hannover kommen überwiegend Tore, Türen und Verladetechnik von Hörmann zum Einsatz. Für die hier umgeschlagenen Lebensmittel bestehen vier Temperaturzonen mit hohen Anforderungen an die Isolierung. Das spiegelt sich unter anderem in den jeweils eingebauten Tor- und Verladetechniklösungen wider. Drei Jahre nach Inbetriebnahme des größten Logistik-Knotens im EDEKA-Verbund hat sich die Entscheidung bewährt.

Erweiterung der High Security Line: Weltneuheit im Bereich der Poller

Nachdem Hörmann seit 2017 Zufahrtskontrollsysteme wie Poller, Durchfahrtssperren und Reifenkiller im Programm hat, präsentiert der Hersteller nun zur BAU Neuheiten im Bereich der Poller. Mit den automatischen Pollern A 275-M30-900 E und A 275-M50-900 E wird das Produktprogramm der High Security Line erweitert. Damit werden weitere Poller angeboten, die sensible Bereiche absichern und dafür höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen. Sie verfügen über einen bürstenlosen Motor und eine optionale EFO-Notfunktion. Diese Kombination ist laut Herstellerangaben erstmalig auf dem Markt verfügbar.

Schranken, Schrankenanlagen und Kassenautomaten: Zufahrtskontrollsysteme für Dauerparksysteme und bezahltes Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten sind ein wichtiger Baustein innerstädtischer Infrastrukturen. In Wohneinheiten müssen Parkflächen für die Anwohner geplant werden, Arbeitsstätten benötigen Mitarbeiterparkplätze und Hotels Stellflächen für die PKW ihrer Gäste. Hörmann bietet für die Ein- und Ausfahrregelung von kleinen Parkplätzen bis hin zu großen Parkhäusern Schranken, Ein- und Ausfahrstationen und Kassenautomaten an.

Platzsparender textiler Feuerschutz: Feuerschutzvorhang FlexFire

Hörmann erweitert sein Brandschutz-Portfolio um den textilen Feuerschutzvorhang FlexFire aus Glasfilamentgewebe, der sich vor allem in Objekten eignet, in denen wenig Platz oberhalb oder seitlich der Öffnung zur Verfügung steht. Der Vorhang erreicht die Feuerbeständigkeitsklasse E 120.

Auftragsjubiläum bei Hörmann Austria Ges.m.b.H.

Hörmann Austria mit Sitz in Mondsee erfasste Anfang Oktober 2018 den 1 Millionsten Auftrag. Dieser wurde vom langjährigen Vertriebspartner, der Firma Johann Poinstingl e. U. in Vitis, erfasst. Zum Jubiläums-Auftrag gratulierte der Leiter der Auftragsbearbeitung Bernhard Oberascher, kaufmännischer Leiter Wolfgang Hirner und Marketing/Seminarleiter Heinz Irnleitner recht herzlich.

Torabdichtung BBS von Hörmann: Transporter lückenlos laden

Vor dem Hintergrund des boomenden Onlinehandels und der wachsenden Verbreitung von Fahrzeugen der Sprinter-Klasse hat Hörmann die Torabdichtung BBS für Transporter entwickelt. Die neue Lösung richtet sich vor allem an KEP-Dienstleister und andere Betreiber von Transporter-Flotten.

Angebotserweiterung im Bereich der Zufahrtskontrolle: Hörmann übernimmt Hermann Automation GmbH

In den vergangenen Tagen unterzeichnete der persönlich haftende Gesellschafter der Hörmann Gruppe, Christoph Hörmann, den Kaufvertrag zur Übernahme der Hermann Automation GmbH. Das Unternehmen mit Sitz in Mengerskirchen, circa 80 km nordwestlich von Frankfurt, ist seit mehr als 30 Jahren auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Parkraummanagement-Systemen spezialisiert.

Übernahme TNR Industrial Doors: Hörmann investiert erneut in nordamerikanischen Markt

In den vergangenen Tagen unterzeichnete der persönlich haftende Gesellschafter der Hörmann Gruppe, Christoph Hörmann, den Kaufvertrag zur Übernahme der TNR Industrial Doors Inc. und stellte sich den Mitarbeitern vor. TNR Industrial Doors, ansässig in Barrie (nahe Toronto), Bundesstaat Ontario/Kanada, ist ein 2003 gegründetes Unternehmen, das mit rund 65 Mitarbeitern über ein gut ausgebautes Händlernetzwerk einen Umsatz von ca. 15 Millionen Euro erzielt.

Radblockiersystem MWB: Arbeitssicherheit an der Verladestelle

Laderampen und Andockstationen sind laut Berufsgenossenschaft Handel und Warendistribution (BGHW) „ein Unfallbrennpunkt in der Lagerlogistik". Abstürze an der Rampe können schwere Unfälle bedeuten. Um diesen vorzubeugen und die Gefahren zu minimieren hat der Tor- und Türhersteller Hörmann das Radblockiersystem MWB entwickelt.

Sieger in der Kategorie „Rampen und Tore“: Hörmann als beste Logistik-Marke ausgezeichnet

Für den Logistikbereich bietet der Tor- und Türhersteller Hörmann aus Steinhagen unter anderem Verladetechnik und Industrietorsysteme an. Dieses Produktangebot inklusive der Serviceleistungen wurde nun mit dem Preis „Beste Logistik-Marke“ geehrt. 

LightAccess von 1aim: Smartes Öffnen von Türen und Toren mit moderner Webtechnologie

Smarte Zutrittssysteme gibt es in vielen Ausführungen am Markt. Allen ist gemein, dass sie zur Verwendung Zugangsmedien – wie beispielsweise Handsender –  oder die Installation einer bestimmten App benötigen. Das Start-Up Unternehmen 1aim hat nun mit LightAccess eine Lösung entwickelt, die auch ohne App mit jedem internetfähigem Smartphone verwendet werden kann.

Industrietorauswahl: Der Einsatzzweck entscheidet

In Logistikbauten müssen verschiedene Gebäudeöffnungen, sowohl in der Außenfassade als auch im Innenbereich, funktionsgerecht geschlossen werden. Die Auswahl an Torsystemen ist sehr groß, auf dem Markt gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, aus denen Architekt, Betreiber und das Facility Management auswählen müssen. In der Planungsphase sollte immer die spätere Nutzung der Torsysteme feststehen, um diese optimal auf die Anforderungen auslegen zu können. Welche Faktoren bei der richtigen Auswahl zu berücksichtigen sind, erläutert Michael Rahe, Produktmanager für Industrietore bei Hörmann.

Größte Produktausstellung des Unternehmens: Hörmann eröffnet neues Schulungs- und Ausstellungszentrum auf mehr als 6000 m²

Hörmann hat nach knapp zwei Jahren Bauzeit sein neues Schulungs- und Ausstellungszentrum eröffnet. Das Hörmann Forum, am Hauptsitz in Steinhagen, zeigt die bislang größte Produktausstellung des Unternehmens auf mehr als 6.000 m² Fläche. Zudem bietet es Raum für vielfältige Schulungs- und Seminarmöglichkeiten für Hörmann Partner und Mitarbeiter.

Übernahme Northwest Door Inc.: Hörmann weitet Amerikageschäft aus

Tor- und Türhersteller Hörmann vertreibt bereits seit 2002 Garagen- und Industrietore in den USA. Die Produkte der zwei dort ansässigen Fertigungsstandorte werden zurzeit vornehmlich im Osten Amerikas durch vier eigene Verkaufsniederlassungen vertrieben. Mit der Übernahme des Torherstellers Northwest Door möchte das Familienunternehmen Hörmann nun auch den Nordwesten der USA erschließen.